×
Spam, keine Downloads möglich (17 Okt 2020)

Nachdem sich in letzter Zeit Spamregistrierungen häufen, habe ich beschlossen, den ersten Beitrag eines Users nach der Registrierung zu moderieren und manuell freizuschalten. Ich bitte euch also um Verständnis, wenn euer erster Beitrag nicht sofort sichtbar wird.

Die Downloads bleiben nach wie vor gesperrt. Wer eine verlinkte Datei braucht, möge mir eine Mail schreiben.

Ich bitte alle User um Verständnis !

Euer Andi

× Fragen zu alternativen Routern, die an A1-Anschlüssen betrieben werden sollen, außerhalb der Speedtouch/Thomson/Technicolor/Pirelli/ADB - Welt!

normal Frage FRITZ!Box 7530 anstelle A1 VV2220v2 ADBB-GT15009A


Mehr
04 Aug 2020 12:21 - 04 Aug 2020 12:36 #78838 von rwhome
wenn man das a1 konfigurationsprofil verwendet hat man auch die a1 einstellungen
inkl. der fernwartung über port 443 für die reseller (port ist nur für bestimmte ip adressen offen) und tr069
andere anbieter wählen und internetzugang manuell konfigurieren
also pppoe mit vlan vid = 2 für internet
a1(xplore)tv und a1 voip gehen dann halt nicht

die zusätzlich genutzen dns server sind übrigens für diese a1 dienste
die fallen dann auch weg
die bedienen aber sowieso nur bestimmte anfragen (split dns)

den seitlichen telefon-stecker braucht man sowieso nicht
dafür gibt es die fxs ports (rj45)

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 04 Aug 2020 12:36 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FritzS
  • FritzSs Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Schon in vielen Netzen zu Hause.
Mehr
04 Aug 2020 15:02 - 04 Aug 2020 15:36 #78839 von FritzS
Bei einem POTS Anschluss wäre a1 VOIP dann ja sowieso obsolet?
Beides auf einmal geht doch nicht - oder doch?
Was mir viel wichtiger wäre, wie könnte ich auf der fb7530 DNSSEC
.

die bedienen aber sowieso nur bestimmte anfragen (split dns)

Welche Abfragen genau?
.

den seitlichen telefon-stecker braucht man sowieso nicht
dafür gibt es die fxs ports (rj45)

Sind das nicht zwei getrennte „Kanäle“ zum Telefonieren? (ich war mal bei Tele2, das Modem konnte auch 2 Kanäle, aber hing sich ständig auf und musste rebootet werden um Telefonieren zu können)
.
PS: Wie weit geht der Zugriff von a1 auf das Modem, den Routerteil der fb7530? Oder ladet das Modem nur eine spezielle Konfiguration für den Modemteil über TR069 Port 8089?
Was könnte a1 über Fernwartungs port 443 am fb7530 „anstellen?“

Scheint aber gar nicht aktiv zu sein:

Liebe Grüße
Fritz
Ja zur Netzwerkneutralität

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 04 Aug 2020 15:36 von FritzS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FritzS
  • FritzSs Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Schon in vielen Netzen zu Hause.
Mehr
04 Aug 2020 15:07 - 04 Aug 2020 15:39 #78840 von FritzS
Nachtrag:
Kann man beim fb7530 den Anbieter des Internetzugangs von A1 auf Andere umstellen ohne den Rest der Konfiguration (WLAN, DHCP, usw.) wieder zu verlieren?

Gibt es beim fb7530 auch einen Telnet/SSH Zugang mit dem man weitere (tiefergehende) Konfigurationspunkte erreicht?

Kurz in die manuelle Internet Konfiguration gegangen - aber wieder abgebrochen - was muss man da jeweils bei a1 Gigaspeed mit Vectoring eintragen? Oder handelt sich der Modemteil das Vectoring davon unabhängig aus?

Liebe Grüße
Fritz
Ja zur Netzwerkneutralität

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 04 Aug 2020 15:39 von FritzS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Aug 2020 17:20 - 04 Aug 2020 17:56 #78841 von rwhome
mag schon sein das das ein zweiter fxs port ist den üblicherweise aber niemand braucht
wenn du pots hast spielt das sowieso keinen rolle
wenn a1 mal auf voip umstellt dann braucht es den a1 acs sonst geht da nix fürchte ich
ohne autokonfig bezieht das modem keine voip konfig
mag natürlich sein das das mit der 7.20 nicht mehr geht ... das währe schlecht

die zusätzlichen a1 dns haben glaube ich nix mit deinen DoT problem zu tun
die dns anfragen gehen normalerweise alle über die dns mit den 'auflösungsnamen'
diese dns namen anstatt der üblicherweise eingesetzen ip adressen für dns braucht man wegen der verschlüsselung
die 'auflösungsnamen' werden natürlich vorher von den normalen dns (die mit den ip adressen) aufgelöst
vielleicht kennen die a1 dns deine eingesetzten namen nicht

telnet ist nicht möglich

du musst nur die vlan-id auf 2 setzen
und halt pppoe (default) inkl. internet zugangsdaten

LG RWHome//Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden
Letzte Änderung: 04 Aug 2020 17:56 von rwhome.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FritzS
  • FritzSs Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Schon in vielen Netzen zu Hause.
Mehr
04 Aug 2020 18:21 - 04 Aug 2020 18:21 #78842 von FritzS
Konfig gesichert dann umgestellt - funkt nun!
TR069 und die zusätzlichen DNS sind nun weg.
VLAN-ID 2 eingestellt, der Rest kam von selbst.


Liebe Grüße
Fritz
Ja zur Netzwerkneutralität

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 04 Aug 2020 18:21 von FritzS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FritzS
  • FritzSs Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Schon in vielen Netzen zu Hause.
Mehr
04 Aug 2020 18:30 - 04 Aug 2020 18:31 #78843 von FritzS
Es waren doch die A1 „Geister DNS“ die sicg vordrängten und die nicht DNSSEC fähig sind - warum A1 das nicht umstellt bleibt ein Rätsel!
dig ist eines meiner Lieblingskommandos.

$ dig at. @192.168.178.1

; <<>> DiG 9.16.5 <<>> at. @192.168.178.1
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 48738
;; flags: qr rd ra ad; QUERY: 1, ANSWER: 0, AUTHORITY: 1, ADDITIONAL: 1


Auf das „ad“ Flag kommt es bei der Antwort an, das besagt, dass ein DNSSEC läuft.
Lokal habe ich sowieso auf meinem Mac einen BIND named DNSSEC als Cache & Resolve laufen, der zudem Spam & sonstige Unrat Domains ausfiltert. Wenn gefordert, kann ich Tips dazu geben. Das habe ich auch nur so zum Spaß in meinen Linux VMs so eingerichtet.

Liebe Grüße
Fritz
Ja zur Netzwerkneutralität
Letzte Änderung: 04 Aug 2020 18:31 von FritzS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: andifrm1912enjoyherby68benderrwhomegeko
Ladezeit der Seite: 0.227 Sekunden
Powered by Kunena Forum